Vasati-home Beratung 

harmonize the flow of energy



Marijana Ajster

Mit jedem Schritt in meinem Leben kam ich der optimalen Nutzung, welche sich in unseren Wohn- und Geschäftsräumen bietet näher. Mit meiner Musik, Literatur und der Beratungs-Tätigkeit habe ich es mir selbst zum Ziel gemacht, mehr Ruhe, Ordnung und Konzentration in Wohn- und Geschäftsräume zu bringen.

Immer wieder stellte ich Möbel um. Räumte Schränke ein und aus. Ordnete neu. Wechselte Schlafrichtungen, arbeitete an verschiedenen Arbeitsplätzen und blickte dadurch am Schreibtisch auch in verschiedene Himmelsrichtungen. Etwas trieb mich um. Ich fühlte mich in manchen Räumen wohl und konnte nicht genau sagen woran das lag. 

Gute Nerven, spannungsfrei leben, starker Wille und Geist, Harmonie zwischen Kindern und Eltern, sorgenfrei, gesund und finanziell im Wachstum - alles wunderbare Umstände. Wie kommt es dazu? 

Mein bisheriger Weg von der Bürogehilfin zur Sekretärin, Sachbearbeiterin zur Ausbilderin, Referentin für Kostenrechnung und Controlling, Trainerin im Tanzsport, Komponistin und Autorin bis zur Vasati-Beraterin und Gründerin des Matilda Felipe Verlag & Beratung Vasati-home wurde vom Herzen geführt. 

Ein Leben, geprägt von Organisation, Führung, Verantwortung, Lernen und Lehren zeigte mir, dass die  Schlüssel für ein harmonisches und liebevolles Leben mit der hohen Ordnung unseres Universum sehr fein vernetzt sind. Wir interagieren permanent mit unserer Umgebung. Dies selbst zu erleben und die Erfahrung zu machen, dass die Naturgesetze tatsächlich in unseren Wohn- und Geschäftsräumen wirken, war der Grund das Studium zu belegen. Nun sind mir die Gesetze für das "Wohlgefühl" bekannt.

Die Räume, in welchen ich lebe und arbeite sind nun optimiert. Ich lernte und veränderte. Mein Herz hat es mir gedankt. Es beruhigte sich. Das Erreichen einer anderen Dimension der Stille und Weite ist möglich.


Themen fürs Leben

Es ist ein langer Weg gewesen. Doch jeder einzelne Schritt tat wirklich gut. Auch wenn er manchmal schwer war, brachte er mich ein Stück weiter. Das Fernstudium zur Vasati-Beraterin bei der Veden-Akademie war einer dieser Schritte. Sich in eine Welt hinein zu versetzen, die so niemand von uns irgendwo auch nur als Denkansatz in der Schule mitbekommen hat, war wuchtig. Die Veden-Akademie und die Literatur von Marcus Schmieke sind wie die Literatur von Samuel Sagan. Meisterwerke unserer Zeit. Es ist wenigen vergönnt, etwas so großartiges zu Papier zu bringen, wie diese beiden es getan haben. Themen fürs Leben sind für mich Meilensteine, die mich haben tiefer in mein Inneres und dieses komplexe Zusammenspiel von Aktion und Reaktion, Organe und Planeten, Wohnräume und ihre Bewohner, Unglück und Glück, Blockaden und Lösungen, Gifte und Entgiftungen blicken lassen.

Das Erreichen einer anderen Dimension der Stille und Weite, aus welcher die Musik und Geschichten immer wieder zu mir hindurch dringen, als wären sie aus einer anderen Welt, ist ein Umstand von unschätzbarem Reichtum geworden, welchen ich auch Vasati verdanke.

Der Umstand der Geschwindigkeit des Lebens. Wir atmen, laufen, bewegen uns alle viel zu schnell. Die Geschwindigkeit zu reduzieren lässt uns das Leben intensiver und glücklicher erleben. Die Zeit zu dehnen, das Geschehen dazwischen in seiner Qualität zu erfassen hilft uns zu begreifen, was uns wirklich umgibt und was es mit uns macht. Wenn wir uns darin üben, werden wir Meister des Lebens.


Ayurveda hat da einen ganz großen Stein in meinem Leben ins Rollen gebracht. Meine Zellen vibrierten. Mein Körper energiegeladen. Meine Gedanken fokusiert. Meine Güte hatte ich Glück, das erleben zu dürfen. Grenzen, Möglichkeiten, Reinigung.


Samuel Sagen. Der Mensch hat einen Energiekörper. Dieser ist ein gigantisches Informationsfeld. Wir haben die Möglichkeit uns selbst besser kennenzulernen, wenn wir bereit dafür sind. Wir sind phantastisch.


Marcus Schmieke. Die Literatur von Marcus Schmieke ist ein Start zurück zur Natur. Wenn wir die Gesetze achten, werden wir uns entwickeln. Wenn wir wissen wollen, werden wir finden. Wenn wir die Wahrheit wissen wollen, werden wir das Zeitlose finden. Wenn wir es gefunden haben, dann haben wir die Veden studiert. Alles ist schon da.











E-Mail
Anruf